Bottwartaler Geschichten

Der Wasser tragende Esel

Grossbottwar - Hof und Lembach : Erst im Jahre 1740 wurde ein Brunnen gegraben, der tief genug war auch die Burg Lichtenberg mit Wasser zu versorgen. Dennoch musste auch davor die Versorgung gewährleistet sein. 

Heute noch ist der Weg steil und beschwerlich - damals auch - und so wollte man die schweren Wassereimer nicht selbst nach oben schleppen und bediente sich "fleißiger Helferlein" - in diesem Falle einem Esel. Auf jeder seiner Seiten trug der Esel einen Eimer aus Holz oder Leder, der mit einem Gurt über seinen Rücken befestigt war. Und so ging jeden Tag eine Person von der Lichtenberg mit dem Esel in das Tal, sie füllten die Eimer an der Quelle mit Wasser und gingen wieder hoch.

Nach einiger Zeit hatte der Esel den Weg und die Aufgabe gelernt und ging allein zur Quelle und wieder zurück. Er füllte die Wassereimer, indem er sich neben die Quelle stellt, wartete bis der Eimer überschwappte, dann drehte er sich herum oder trat den Rückweg an und brachte den Menschen Wasser.

Eines Tages kam er nicht mehr zurück. An das schlaue Tier sollte aber gedacht werden und so wurde auf dem Weg am Lichtenberg ein Steinkreuz errichtet.

Bei der Flurbereinigung zog das Kreuz um, direkt neben die Quelle - der damaligen Wasserquelle. Ferner sieht man an der Außenwand des ehemaligen Schulgebäudes ein Gemälde, das an den Wasser tragenden Esel erinnert.

 

 

JungWinzer: Ausschank am Wunnenstein

Wie immer am letzten Sonntag im Monat - von Mai bis November - veranstalteten die Bottwartaler JungWinzer beginnend am Sonntag, 28. Mai ihren Weinausschank am Wunnenstein.

Zum Probieren gab es eine Auswahl an Weinen, unter anderem die beiden Klassiker Cuprum Muskattrollinger Rosé QbA und RioSecco weiß, die aufgrund der hohen Nachfrage bei jedem Termin mit dabei sind.

Auch Petrus hatte das Einsehen, so dass sich am Sonntag die trüben Regenwolken rasch verzogen und sich die Sonne zeigte. So stand einem kurzweiligen Nachmittag in geselliger Runde nichts mehr im Wege.

Die Jungwinzer freuen sich über Ihren Besuch.